Ausblick

Der Weg, der
vor uns liegt

Die IMG hat sich nichts weniger zum Ziel gesetzt, als eine der leistungsfähigsten Wirtschaftsförderungs- und Marketinggesellschaften Europas zu sein und sich gemeinsam mit einer vielfältigen und dynamischen Unternehmensszene in Sachsen-Anhalt dem Wandel zu stellen.

Der Schlüssel zum Erfolg ist aus unserer Sicht der Partnergedanke: Systematische, partnerschaftliche Kooperation mit Kommunen, Landkreisen und Verbänden, wie die IMG sie in den vergangenen Jahren eingegangen ist, verhelfen uns zu einem klaren Fokus auf die Herausforderungen vor Ort und zu Kontinuität. Das gemeinsame Ziel: Wirtschaft in einer Region weiter zu entwickeln und zu verzahnen, ihr internationale Perspektiven zu ermöglichen, zum Wohl der Region und des Landes.

Standortmarketing wird durch uns noch stärker integriert gedacht und verschränkt: länderübergreifend, wie es unsere gemeinsamen Aktivitäten mit Brandenburg, Sachsen und Thüringen beweisen. Innovativ und technologieaffin, wie an den von uns mit der Marke „Zukunftsorte“ ausgezeichneten Standorten,  sowie dezentral und kreativ, wie unsere „Kreativorte im Grünen“ beweisen, die immer mehr digitalaffine Stadtflüchtende anziehen.

Auch im Bereich des Tourismus ergeben sich für das Jahr 2022 und darüber hinaus Anknüpfungspunkte, um die Professionalisierung der Branche zu unterstützen. Ein Fundament dafür ist die Marktforschungskompetenz der IMG. Darüber hinaus nimmt – durch Corona beschleunigt – die Digitalisierung einen besonderen Stellenwert ein, die die IMG u.a. durch den Ausbau eines smarten Datenmanagements (SAiNT – Sachsen-Anhalt intelligent Networking Technology) vorantreiben will.

Die IMG identifiziert als Wirtschaftsförderung und Marketinggesellschaft des Landes und als Wegbegleiter heute eine Vielfalt neuer Aufgaben – vom Fachkräfteservice über innovative digitale Anwendungen wie etwa einer Business Service-App bis hin zur Unterstützung bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Transformation.

Service und Begleitung ist gefragter denn je, denn auch die Wirtschaft in Sachsen-Anhalt steht vor einer umgreifenden Transformation. Zu den Herausforderungen zählen neben der Digitalisierung der Strukturwandel im südlichen Sachsen-Anhalt. Für die Problematik des Klimawandels werden dringend Lösungen gesucht, und auch die wachsende Anzahl der Mobilitätsformen und der Wandel der Arbeitswelt benötigen die richtigen Antworten. All diese Herausforderungen bieten auch große Chancen, die wir als Wegbegleiter und Partner gern mit den Unternehmen gemeinsam ergreifen möchten.

Scroll to Top