Meilensteine

Wiedererkennbar: „Echt schön. Sachsen-Anhalt“

Um die Schönheiten Sachsen-Anhalts Einheimischen und Gästen des Reiselands näher zu bringen, hat die IMG 2020 eine neue Kampagne aufgesetzt: Unter dem Dach „Echt schön. Sachsen-Anhalt“ verbergen sich unterschiedliche Rubriken, die perfekt auf unterschiedliche Zielgruppen und Interessen zugeschnitten sind.

Zukunftsorte, die Erfolgsgeschiche schreiben

Mit einem crossmedialen Vermarktungsansatz macht die IMG seit 2020 Innovationsstandorte in Sachsen-Anhalt sichtbar. An den Zukunftsorten pflegen Wissenschaft und Wirtschaft den Austausch und stärken sich gegenseitig. Dies zahlt auf ein modernes Image ein.

Bestform: Mehr// Wert fürs Land durch Kreativität

Die Kreativwirtschaft in Sachsen-Anhalt ist ein wichtiger Impulsgeber und Innovationsmotor. Kreative punkten mit Entwicklungsfreude und originellen Herangehensweise. Alle zwei Jahre stellt der Bestform-Wettbewerb diese Ideen ins Rampenlicht.

Wertschöpfung: E-Batterien im Fokus des Landes

Sachsen-Anhalt blickt auf 130 Jahre als Chemiestandort zurück – ideale Voraussetzung auch für die weltweit boomende Branche der E-Batterieherstellung. Die erfolgreichen Ansiedlungen der vergangenen Jahre zeigen, dass es gelungen ist, das Thema ganz oben auf die Agenda zu setzen und Wertschöpfungsketten zu schließen.

Bauhaus Dessau und die Moderne in Sachsen-Anhalt

2019 feierte das Bauhaus seinen 100. Geburtstag. Von seiner zentralen Stätte, dem Bauhaus in Dessau ausgehend, finden sich in Sachsen-Anhalt 39 Bauwerke in 14 Orten. Sie sind Pilgerstätten für Architektur- und Designfans und locken Besucher aus aller Welt.

Fachkräfte als enorm wichtiger Standortfaktor

Fachkräfte- und Personalrekrutierung ist mittlerweile eines der wichtigsten Kriterien bei einer Standortentscheidung. Mit der Einrichtung eines eigenen Fachkräfte- und Talent-Service hat die IMG 2021 diesen Bedarf aufgegriffen und unterstützt Unternehmen durch ihr landesweites Partnernetzwerk.

Strukturwandel: Transformation in der Kohleregion

Mit dem Ausstieg aus der Kohle müssen sich der Saale- und der Burgenlandkreis neu erfinden. Von der Strahlkraft von dort bereits angesiedelten innovativen Unternehmen wie etwa aus der Bioökonomie und der Wasserstoffwirtschaft erhofft man sich weitere wichtige Ansiedlungen und eine neue Blüte der Region.

Lutherjahr 2017: Chance für Image und Attraktivität

Mit Sachsen-Anhalt sind zentrale Orte und Ereignisse der Reformation verbunden. Das 500. Jubiläum nahm die IMG zum Anlass, um mit vielfältigen Angeboten und einer großangelegten Kampagne das Reiseland im In- und Ausland zu profilieren und Geschichte erlebbar zu machen.

Multimedial und mittendrin: Der neue Showroom

In den Geschäftsräumen der IMG am Magdeburger Hauptbahnhof wird ein Business Partner Center entstehen: Zentral gelegen, soll es Begegnungsstätte von Kunden und Partnern aus aller Welt werden und mithilfe von digitalen Services gezielte Einblicke in den Standort Sachsen-Anhalt geben.

Scroll to Top